Was haben Geranien mit Kolonialismus zu tun? Wie können Schönheitsideale rassistisch sein?

Der neue Berner Online-Stadtplan von Cooperaxion beantwortet solche Fragen. Er blickt hinter Fassaden und zeigt vielfältige Spuren kolonialer Verstrickungen und rassistischer Hintergründe. Dieses so genannte «City-Mapping» betrachtet die Bundesstadt aus neuer Perspektive und erzählt verdrängte Geschichte(n). Denn das koloniale Erbe der Schweiz wirkt bis heute. Cooperaxion schafft neue Perspektiven mit historischem Bewusstsein entlang der ehemaligen Sklavenhandelsrouten. Wir empfehlen die spannenden Stadtrundgänge durch Bern, die auch individuell zusammengestellt werden können!

Die neue Webseite mit Online-Stadtplan, Referaten und Medienberichten macht dies eindrücklich sichtbar.

https://www.cooperaxion.org/

Stadtrundgang in Bern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s